Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Wissler und Schalauske Spitzenkandidat*innen zur Landtagswahl. Dreyer auf Listenplatz 28

Die frisch gewählten Spitzenkandidat*innen Janine Wissler und Jan Schalauske

Auf einer zweitägigen Wahlversammlung am 28. Und 29. April stellte die hessische LINKE. die personellen Weichen zur diesjährigen Landtagswahl. Die Fraktionsvorsitzende im hessischen Landtag Janine Wissler und der Landesvorsitzende Jan Schalauske wurden dabei mit großer Mehrheit zu den Spitzenkandidat*innen gewählt.

Auf Platz 3 folgt die Co-Landesvorsitzende Heide Scheuch-Paschkewitz.

„Wir gehen als hessische LINKE selbstbewusst und zuversichtlich in den anstehenden Landtagswahlkampf“, erklären Janine Wissler und Jan Schalauske. „Wir haben damit die Weichen gestellt, um im anstehenden Landtagswahlkampf gemeinsam für ein sozial gerechtes und friedliches Hessen zu kämpfen und am 28. Oktober 2018 gestärkt in den Hessischen Landtag einzuziehen. Wir sind die entscheidende sozial ökologische Opposition gegen die schwarz-grüne Landesregierung. Wir werden mit vielen engagierten Kandidatinnen und Kandidaten Druck von links machen, um einen Politikwechsel in Hessen zu erreichen.“

Kreissprecher und Direktkandidat zur Landtagswal im Wahlkreis 52 - Darmstadt-Dieburg II wurde von der Versammlung auf Listenplatz 28 gewählt.

Hier die Übersicht über die gewählte Landesliste:

1. Janine Wissler, Frankfurt
2. Jan Schalauske, Marburg-Biedenkopf
3. Heide Scheuch-Paschkewitz, Schwalm-Eder-Kreis
4. Hermann Schaus, Hochtaunus
5. Christiane Böhm, Groß-Gerau
6. Ulrich Wilken, Frankfurt
7. Elisabeth Kula, Marburg-Biedenkopf
8. Torsten Felstehausen, Kassel
9. Saadet Sönmez, Offenbach
10. Axel Gerntke, Frankfurt
11. Petra Heimer, Rheingau-Taunus
12. Michael Müller, Frankfurt
13. Kim Abraham, Wiesbaden
14. Christian Krähling, Hersfeld-Rotenburg
15. Violetta Bock, Kassel
16. Matthias Riedl, Gießen
17. Anne Noetzel, Werra-Meißner-Kreis
18. Nick Papak Amoozegar, Fulda
19. Nicole Eggers, Vogelsbergkreis
20. Adrian Gabriel, Wiesbaden
21. Daniela Mehler Würzbach, Frankfurt
22.Tim Zborschil, Kassel-Land
23. Pearl Hahn, Frankfurt
24. Helge Fitz, Main-Kinzig-Kreis
25. Ann-Christin Sparn, Darmstadt
26. Jan Beyersdörfer, Rheingau-Taunus
27. Magdalena Depta-Wollenhaupt, Frankfurt
28. Tim Dreyer, Darmstadt-Dieburg
29. Monika Christann, Frankfurt
30. Marcel Baymus, Groß-Gerau