Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Parteitag des Aufbruchs in Seeheim. DIE LINKE. Darmstadt-Dieburg wählt neuen Kreisvorstand

Am Samstag, den 04.05 fand der diesjährige Parteitag der LINKEN Darmstadt-Dieburg in Seeheim statt. Im Fokus der Versammlung, die von der Landesvorsitzenden der LINKEN. Hessen, Petra Heimer geleitet wurde, stand dabei die turnusmäßige Neuwahl des Kreisvorstandes.

Zu gleichberechtigten Sprechern wurden dabei Gülistan Ayata (Reinheim), Tim Dreyer (Schaafheim), Werner Friedrich (Griesheim) sowie Martina Münch (Weiterstadt) gewählt. Irene Friedrich (Weiterstadt) ergänzt das Team als Kreisschatzmeisterin.

Der 26-jährige Dreyer erklärt dazu: „Von diesem Parteitag geht ein Aufbruch aus. Wir gehen mit einem neuen Team aus frischen und erfahrenen Gesichtern in die Arbeit der nächsten zwei Jahren. Im Vordergrund steht dabei die Vorbereitung der Kommunalwahl 2021. Wir möchten erneut in Fraktionsstärke in den Kreistag einziehen und auch in einigen Städten und Gemeinden antreten. Damit dies gelingt, müssen wir schon jetzt die dafür notwendigen Voraussetzungen schaffen und uns stärker mit den Initiativen und Verbänden im Landkreis vernetzen.“

Die 50-jährige Irene Friedrich ergänzt: „Wir möchten die kommenden zwei Jahre auch dafür nutzen, unsere Präsenz in der Fläche auszubauen. In den kommenden zwei Jahren sollen neue Ortsverbände entstehen, um die Aktivitäten im Kreisverband auf eine breitere Basis zu stellen. Die hervorragende Arbeit in den bestehenden Ortsverbänden in Mühltal, Seeheim-Jugenheim und Weiterstadt-Griesheim bestätigt dies.“

Die südhessische LINKEN-Landtagsabgeordnete Christiane Böhm, die dem Parteitag ein Grußwort überbrachte, bot dafür ihre Unterstützung an und wünschte dem neuen Kreisvorstand viel Erfolg bei seiner Arbeit in den kommenden Jahren.