Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE auf wohnungspolitischer Aktionstour: „Miethaie zu Fischstäbchen“ am 02.08.2017 in Griesheim

Miethaie zu Fischstäbchen in Griesheim

In vielen Städten explodieren die Mieten. Wohnraum ist zum beliebten Spekulationsobjekt geworden.  Auch in Grießheim wird es immer schwieriger, eine bezahlbare Wohnung zu finden. Mit der Aktionstour "Miethaie zu Fischstäbchen" setzt DIE LINKE Darmstadt-Dieburg ein deutliches Zeichen gegen Mietenexplosion und Verdrängung.

 

 

Am 02.08.2017 ist DIE LINKE von 11 Uhr bis 14 Uhr auf dem Hans-Karl-Platz am Markt in Griesheim.  Mit einem vier Meter großen aufblasbaren Hai und mit kreativen Aktionen will DIE LINKE. über ihre zentralen  wohnungspolitischen Forderungen informieren:

  • Mehr Sozialwohnungen: Mindestens 250.000 Wohnungen im Jahr müssen neu gebaut werden,  vor allem durch einen Ausbau des gemeinnützigen kommunalen Wohnungsbaus.
  • Mieten deckeln: Mieterhöhungen bei Bestandsmieten müssen deutlich eingeschränkt werden.
  • Spekulation stoppen: Leerstand und die Spekulation mit Immobilien müssen gestoppt werden.
  • Mieter stärken:  Mehr Rechte für Mieterbeiräten bei öffentlichen Wohnungsgesellschaften.

Vor Ort ist auch der Direktkandidat Michael Friedrichs im Wahlkreis Darmstadt, der gerne für ein Gespräch mit Ihnen zur Verfügung steht.  Für Rückfragen stehen Ihnen DIE LINKE Darmstadt-Dieburg gerne zur Verfügung.